sozialversicherungspflichtige Beschäftigung


Wenn du sozialversicherungspflichtig beschäftigt bist, erhältst du nicht den gesamten Betrag auf dein Konto überwiesen, den du auch erarbeitet hast. Von deinem erarbeiteten Lohn, man sagt auch Bruttolohn, gehen noch Beiträge für die verschiedenen Sozialversicherungen ab. Darum musst du dich nicht selber kümmern, das macht dein Arbeitgeber ganz automatisch für dich. Einzeln fallen all diese Beiträge an:

AuflistungGesamtbetrag (in %)Anteil Arbeitgeber (in %)Anteil Arbeitnehmer (in %)
  
Altersrente28,0021,506,50
Krankengeld2,302,300
Unfallversicherung0,2 - 1,20,2 - 1,2

Auch Steuern gehen von deinem Lohn direkt ab. Die Höhe deiner Steuerabgaben ist abhängig von deiner Steuerklasse, die sich wiederum daraus ergibt, ob du zum Beispiel verheiratet bist oder nicht. Nach dem Ende eines Kalenderjahres machst du eine Steuererklärung, da du einige Kosten, die dir entstanden sein könnten, von der Steuer absetzen kannst (doppelte Haushaltsführung, Spenden, Werbungskosten). Mit der Steuererklärung kannst du dir also zu viel gezahlte Steuern wieder zurück holen.
     > Home         > Impressum / Impresum         > Links